Free Customer Support 05522 - 317 65 77 Email us bildungsforum@fh-bifo.de

HILFE! ….. Wie bekomme ich mehr Selbstbewusstsein? Wie werde ich selbtbewusst(er)?

Bei dem Selbstbewusstsein geht es darum sich seiner SELBST BEWUSST (zu) SEIN. Jetzt sind sie sicherlich irritiert, auf Grund der etwas anderen Schreibweise. Man kann es nicht nur anders lesen, sondern auch ganz anders interpretieren. DAS wollen wir mal näher beleuchten.

Selbstbewusstsein…..

…..ist ein Begriff, der in mehreren Fachdisziplinen verwendet wird, etwa in der Philosophie, in der Soziologie, in der Psychologie oder der Geschichtswissenschaftt. Der Begriff Selbstbewusstsein hat mehrere Bedeutungsebenen. Es gibt ein Selbstbewusstsein des Individuums, aber auch ein kollektives Gruppenselbstbewusstsein.

Zum einen wird darunter das aktive, durch innere Denkvorgänge herbeigeführte, Erkennen der eigenen Persönlichkeit verstanden (Selbstbewusstheit, englisch „self-awareness“). Die Frage: „Wer oder was bin ich?“ kann als Ergebnis dieses Denkvorgangs beantwortet werden. Auch eine passive Zuschreibung, die Attribuierung durch anders denkende Mitglieder der Gruppe, führt zum Erkennen und Definieren der eigenen Person bzw. Persönlichkeit und trägt zur Entwicklung des Selbstwertgefühls bei.

Zum anderen beschreibt Selbstbewusstsein etwas, was im Englischen self-confidence oder self-assurance heißt. Confidence heißt „Vertrauen, Zuversicht“; assurance heißt „Gewissheit, Sicherheit, Vertrauen“. Ein selbstbewusster Mensch verspürt diese vier Dinge in so starkem Maße, dass er seiner Zukunft relativ optimistisch, angstfrei, sorglos und unbekümmert entgegengeht, also mit einem gut entwickelten Selbstvertrauen.

Allgemein wird Selbstbewusstsein als „das Überzeugtsein von seinen Fähigkeiten, von seinem Wert als Person, das sich besonders in selbstsicherem Auftreten ausdrückt“ definiert.

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Selbstbewusstsein

Selbst-Bewusst-Sein oder Selbstbewusstsein

Wie bereits oben erwähnt ist hier neben der Schreibweise auch die Betonung von besonderer Bedeutung.

  1. Bin ich mir meiner Selbst bewusst?
  2. Wo liegen meine Stärken?
  3. Was sind meine Schwächen?
  4. Muss es wirklich Stärken bzw. Schwächen heißen?
  5. Sind es nicht vielmehr Dinge, die ich gut kann und …..
  6. Dinge, an denen ich noch arbeiten muss?

Um bei den Begrifflichkeiten zu bleiben – was bringen mir meine Stärken? Kann ich aus meinen Schwächen vielleicht noch etwas lernen? Muss ich hier vielleicht nur ein bißchen an mir arbeiten, um hieraus auch etwas zu schöpfen? Überlegungen, die es wert sind, sie einfach mal anzustellen.

Meine Stärken – meinen Schwächen

Nehmen sie ihre Stärken und bauen sie sich hieraus besonderes Potential. Nehmen sie im Umkehrschluss ihre vermeintlichen Schwächen und bauen sie sich daraus ein „Schutz“-Schild, mit dem sie auch agieren können. Vielleicht merken sie, dass ihre vermeintlichen Schwächen nur in ihren Augen „Schwächen“ sind und sie diese noch gar nicht „richtig“ genutzt oder eingesetzt haben? Womöglich gibt es hier die eine oder andere Überraschung.

Ein Beispiel hierfür? Gerne! Sie sagen von sich, dass sie ein ungeduldiger Mensch sind. Sie finden keine Ruhe, sind ständig „auf dem Sprung“. Bewerten sie es doch so: sie sind voller Tatendrang, flexibel und können sich auch schnell umstellen – na, wie klingt DAS für sie? Gar nicht mehr so negativ. Es hängt alles allein von der Sichweise ab und dem was sie letzten Endes daraus machen.

Fazit:

Sie sind der Herr über ihre Einstellung zu sich selbst. Wir können sie in unserer Ausbildung zum Gesundheitspraktiker (BfG) für Selbstbewusstsein darin unterstützen, den Weg zu finden. Nicht umsonst haben wir die Ausbildung hierzu „Spurensuche“ genannt.

Vielleicht haben wir sie ja jetzt richtig neugierig gemacht – gerne. Wenn sie mehr darüber, über uns und das Bildungsforum erfahren möchten, dann schauen sie auf unserer Homepage www.fh-bifo.de oder schreiben sie uns einfach an: bildungsforum@fh-bifo.de.

Wir freuen uns schon jetzt auf ihre Rückmeldungen, Fragen, Wünsche und Weiteres…..

Ihr Bildungsforum Gesundheit

Ich stimme zu, dass meine Angeben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Die Datenw erden nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an bildungsforum@fh-bifo.de widerrufen. Weitere Infos zu unserer Datenverarbeitung finden Sie unter dem Punkt Bildungsforum > Datenschutzerklärung.

About the Author

Stefan Holzke

Stefan Holzke ist Mitinhaber & Geschäftsführer des Bildungsforum Gesundheit. Die redaktionelle Arbeit liegt ihm sehr am Herzen, weshalb er sich intensiv um neue Blogbeiträge kümmert, damit die Besucher und Interessenten der Website hier Wichtiges rund um das Thema "Gesundheit" finden.


POST A COMMENT

*

Copyright (c) Bildungsforum Gesundheit Frank Hoffmeister & Partner PG     Seite: netboxx.com

Scroll to Top